Sprüche

Sprüche, Aufgelesen oder aus dem Ärmel geschüttelt und ich Weiß nicht von wem:

Ideen sind wie Kinder, die eigenen sind die Besten.

Früher war die Zukunft auch besser. (Karl Valentin)

Obwohl sie nicht einmal hundert Jahre alt werden, bereiten sich die Menschen Sorgen für tausend Jahre.

Die Auster tief auf Bänken liegt, das Auto aus beim Lenken biegt.

Lieber in Diana als im Perator

Die letzten Worte eines Bettnässers: ”Mach mal die Heizdecke an !”

Es zückt der Zorn das hacke Beil, der Zahnarzt macht die Backe heil.

Gestern standen wir noch vor einem Abgrund, heute sind wir schon einen großen Schritt weiter.

Das Pferd heißt Pferd, weil man darauf fährt.

Auch der Dumme hat mal einen gescheiten Gedanken, nur er merkt es nicht.

Lieber einen Bauch vom Saufen, als einen Buckel von der Arbeit.

Bier macht schön, oder hast du schon mal einen Mann gesehen der sich schminkt?

Wer früh stirbt, ist länger tot.

Die letzten Worte eines Beifahrers: "Rechts ist frei."

Wenn es schneit im Mai, ist der April vorbei.

Die Sache hat einen Haken sagte der Hecht als er an der Angel hing.

Irren ist männlich sagte der Igel und stieg von der Klobürste.

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Sei eine erstklassige Ausgabe deiner selbst statt eine zweitklassige von jemand anderem.

Es ist nicht alles Trübsal, was geblasen wird.

Freunde kann man sich aussuchen, Verwandte muss man nehmen wie sie sind.

Das Bett ist einer der gefährlichsten Orte, die meisten Menschen sterben darin.

Ich habe hier ein Muttermal, das hatte meine Mutter mal.

Ein Mann ein Wort, eine Frau ein Wörterbuch.

Einer Kneipentür kann ich nicht widerstehen und wenn ich rauskomme kann ich auch wieder nicht stehen

Es tut NIVEA als beim ersten Mal

Durst wird durch Bier erst schön.

Nachdem die Männer 100m gekrault hatten, wickelten die Frauen ihre 200m Brust ab.

Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich sofort das lesen auf.

Handys sind die einzigen Objekte, bei denen Männer streiten wer das kleinere hat.

Die letzten Worte eines Autofahrers :”Wenn das Schwein nicht abblendet, tu ich es auch nicht !”

Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.... und den Rest habe ich einfach verprasst.

Nein liebe Zuschauer das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam (Werner Hansch)

Die Ossis wollten damals alle eine harte Währung - dass das so hart werden würde konnte keiner wissen.

Es gibt zwei Grundwahrheiten: 1. das Bier schmeckt immer 2. Die Erde ist eine Kneipe.

Die letzten Worte einer Geisel: ”Du wirst mich nicht Erschießen, Du Feigling!”

Es gibt zwei Arten von Freunden, die einen sind käuflich und die anderen unbezahlbar.